Zycle-Walzen
Ironman Nachrichten

Jan Frodeno fegt den IRONMAN 70.3 kraichgau

Der Deutsche hat im Test, der nach seiner Verletzung wieder auftauchte, einen komfortablen Sieg errungen

Heute eine Neuauflage der IRONMAN 70.3 kraichgau wo der deutsche Jan Frodeno Er hat einen komfortablen Sieg errungen, der den im letzten Jahr gewonnenen Titel bestätigt.

Der erste, der aus dem Wasser kam, war Lukas Wojt, gefolgt von Alexander Gräf und Jan Frodeno nach 43 Sekunden. Im Radsport verfolgte Frodeno diesen Unterschied, um bei km 20 den ersten Platz einzunehmen und nach 50 in Ruhe zu lassen. Der Deutsche erreichte T2 mit einem 3:41 Vorteil gegenüber Wojt und 6:54 gegenüber Markus Rolli.

Im 21 km deutschen Fußrennen Jan Frodeno behielt den Vorteil, den Sieg im Test mit einer Zeit von 3:53:08 zu erreichen, gefolgt von mehr als 12 Minuten Patrick Dirksmeier (4: 05: 56) und Lukasz Wojt (4: 06: 24) an dritter Stelle

Seine Zeiten waren

  • 1,9 km schwimmen: 22: 40 (1-Medien: 12 die 100-Messgeräte)
  • 90 km Radfahren: 2: 14: 57 (Mittelwert von 39,95 km / h)
  • 21km-Laufrennen: 1: 12: 09 (3-Mittelwert: 24 min / km)

Qualifiziert für die IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft

Mit diesem Sieg bekommst du den Slot für die IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft in Nizza, wo er nächsten September gegen Noya antreten wird

Der Deutsche war dieses Jahr schon angetreten, aber nur im Triathlon Olympische Distanz Nach 8 Monaten ohne Wettkampf hat er nun gezeigt, dass er sich für diese Saison vollständig erholt hat.

Stichworte
triatlonnoticias.com
Zurück zur oberen Schaltfläche
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen
schließen