Carlos López verdient es auch, in Kona zu sein

{wbamp-meta name = »image» url = »bilder / stories / news_08 / carlos-lopez-deserves-be-kona.JPG

Der Triathlet, der letztes Jahr auch auf Mallorca einen Unfall erlitt, wurde von der Organisation nicht eingeladen, als wäre er Matt Russell 

Gestern haben wir erfahren, dass der Triathlet im vergangenen Jahr in Kona einen Unfall hatte Matt Russell wurde von der Organisation eingeladen, jedoch Carlos López, der auch war überfahren ein paar Tage vorher beim Training und Aufenthalt aus Kona hat keine Anrufe von der Organisation erhalten.

Carlos kommentierte das in sozialen Netzwerken

«Ich bin angenehm überrascht von der Entscheidung von IronMan, Matt Russell zu Kona 2018 einzuladen. Ohne Zweifel ist es eine großartige Initiative, ihm nach dem Pech, das er letztes Jahr hatte, die Möglichkeit zu geben. Ich weiß sehr gut, wie er sich fühlen musste, um die Spitze zu erreichen.
Gegensätzliche Gefühle kann ich jedoch nicht vermeiden.

Ich wäre sehr glücklich darüber gewesen, diese Gelegenheit auch zu haben, einfach aus zwei Gründen: Ich habe meine Punkte in Kona nach viel Mühe, und ohne sogar professionell zu sein, und ich wurde auch überfahren, verliere die Gelegenheit meines Lebens in " das Mekka des Triathlons. 

Ich hatte Schwierigkeiten, mich von dem Unfall zu erholen, und danach hatte ich eine Blinddarmentzündung, aber ich bin stark und darauf vorbereitet, was kommen wird.

 Ich hoffe IronMan ist auch in der Lage, meine Geschichte zu beurteilen, die eines unprofessionellen Triathleten, der trotz der Schwierigkeiten einen Platz für Kona bekommen hat und dem, wie Russell, eine Empörung vom Traum eines jeden Triathleten, KONA, widerfährt. "

 

Ich bin angenehm überrascht von IronMans Entscheidung, Matt Russell zu Kona 2018 einzuladen. Es ist sicherlich eine großartige Initiative, ihm nach seinem Pech im letzten Jahr die Gelegenheit zu geben. Ich weiß sehr gut, wie er sich nach dem, was nötig war, um an die Spitze zu gelangen, fühlen musste. Ich kann jedoch gemischte Gefühle nicht vermeiden. Ich wäre sehr glücklich gewesen, diese Gelegenheit auch gehabt zu haben, einfach aus zwei Gründen: Ich habe meine Punkte nach viel Mühe und ohne auch nur ein Profi zu sein, in Kona bekommen, und auch ich wurde überfahren und habe die Chance meines Lebens verloren, in "zu sein." das Mekka des Triathlons. Ich habe viel gebraucht, um mich von dem Unfall zu erholen, und danach hatte ich die Blinddarmentzündung, aber ich bin stark und auf das vorbereitet, was kommen wird. Hoffentlich kann IronMan auch meine Geschichte zu schätzen wissen, die eines nicht professionellen Triathleten, der trotz der Schwierigkeiten einen Platz für Kona bekam und der wie Russell einen Überlauf aus dem Traum eines jeden Triathleten, KONA, genommen hat. #ironman #ironmankona # kona2018 #triatlon #triathlon

Eine gemeinsame Veröffentlichung von Carlos López Díaz (@carlostrilopez)

Wir von Triathlon News wünschen, dass es mit Carlos die gleiche Behandlung gibt wie mit den anderen Triathleten, die von der Organisation eingeladen wurden

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben