Radfahren Nachrichten

Die Tour of Spain bleibt ohne das Ende der Tourmalet-Etappe

Die Organisation der Vuelta hat beschlossen, das Ende der 6. Etappe, die im Tourmalet endete, zu ändern.

Vor dem  Gesundheitszustand Notfall in Frankreich verordnet und angesichts der von der nationalen Regierung allgemein festgelegten Beschränkungen, die sich auch auf die für den Giro d'Italia geplante Route durch französisches Gebiet ausgewirkt haben,  Die Vuelta kann ihre 6. Etappe am Col du Tourmalet nicht abschließen  nächsten Sonntag, 25. Oktober.

La Vuelta hat die neue Route offiziell veröffentlicht und hat bestätigt, dass der Zug nicht nach Frankreich überqueren wird und das wird die Route komplett ändern

Die Organisation hat in Huesca a gesucht alternatives Ende im Skigebiet Formigal  auf 1.790 Metern Höhe und 3.040 Metern angesammelter Unebenheiten auf der gesamten Bühne

Obwohl die Abfahrt in Biescas beibehalten wird, ändert sich die Route und jetzt die  Alto de Petralba (3. Kategorie), die Alto de Cotefablo (2. Kategorie) und die Etappe endet im Skigebiet Formigal

Wir erinnern uns, dass Alberto Contador in diesem Hafen das Rennen 2016 zerstört hat, Chris Froome zurückgelassen und den General zugunsten von Nairo Quintana verurteilt hat.

Neue Etappe 6. Vuelta España 2020
Neue Etappe 6. Vuelta España 2020
Weitere Informationen: https://www.lavuelta.es/

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen