Radfahren Nachrichten

Die Vuelta 2021 startet in der Kathedrale von Burgos

"Nie zuvor hat ein Radrennen eine Kathedrale verlassen"

Obwohl die Rückkehr nach Spanien 2020 noch nicht abgeschlossen ist, sind einige Details des nächsten Jahres bereits bekannt.

Der Generaldirektor von La Vuelta, Javier Guillén, bestätigte während der Siegerehrung für den offiziellen Start von La Vuelta 21, dass La Vuelta am 14. August 2021 mit einem beginnen wird individuelles Zeitfahrenl von innen Kathedrale von Burgos.

Es wird erledigt für 800 Jahre gedenken dass der kastilische Tempel im Juli erfüllen wird.

Radfahrer werden nacheinander die Haupttür überqueren und eine "sehr urbane" Route betreten, die versucht, die "Monumentalität der Stadt" auszunutzen.

Sie passieren dann die Burg und kehren zur Kathedrale von Burgos zurück, wo sich auch das Ziel befindet.

WELTWEITER SHOWCASE

Der offizielle Start von La Vuelta 21 folgt der Innovationslinie, die Unipublic in den letzten Jahren verteidigt hat, und macht die spanische Runde zu einem "Schaufenster, das die Exzellenz unseres Landes dem Rest der Welt näher bringen kann".

 Javier Guillén, der ein Gleichnis zwischen einem Etappenrennen und einer Pilgerreise gemacht hat, was im Jahr 2021 sinnvoller sein wird, wenn es ein jakobinisches Jahr ist und an einem der Wahrzeichen des Jakobswegs, der Kathedrale von Burgos, Halt macht.

Für die Präsentation dieser ersten Etappe von La Vuelta 21 wurde nachgebildet, wie der Beginn des Einzelzeitfahrens aussehen könnte, das von der berühmten Autonomen des Tempels - Papamaoscas - in Anwesenheit des Burgos-Läufers BH Ángel Fuentes überwacht wurde ein Trikot, das anlässlich des VIII. Jubiläums der Kathedrale von Burgos entworfen wurde.

Weitere Informationen: https://www.lavuelta.es/  

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen