Radfahren Nachrichten

UCI suspendiert Dylan Groenewegen wegen eines Unfalls in Polen für neun Monate

Während seiner Suspendierung wird er auch "an einer Reihe von Veranstaltungen zum Nutzen der Radsportgemeinschaft" teilnehmen.

Wie berichtet von Sportwelt, Die Internationale Fahrradunion (UCI) hat das bestätigt Aussetzung für neun Monate von den Holländern Dylan groenewegen (Jumbo-Visma) für den Unfall, der sich am 5. August in der ersten Etappe der Polenreise ereignete,

Groenewegen schob seinen Landsmann im Sprint Fabio Jakobsen, der über einen Zaun sprang und für blieb zwei Tage im Koma nach einer Operation wegen verschiedener Kopf- und Gesichtsfrakturen und einer Gesichtsrekonstruktion im Oktober.

Während der Untersuchung sagte Groenewegen, 27, „gab zu, von seiner Linie abzuweichen und einen Verstoß gegen die UCI-Regeln zu begehen"

Der Fahrer wird während seiner Suspendierung "an einer Reihe von Veranstaltungen teilnehmen, die der Radsportgemeinschaft zugute kommen".

"Dieser Unfall wird für immer eine schwarze Seite in meiner Karriere sein. Während des Sprints bin ich von meiner Linie abgewichen.

Entschuldigung, weil ich ein fairer Sprinter sein möchte. Die Folgen waren sehr bedauerlich und schwerwiegend.

Ich bin mir dessen sehr bewusst und hoffe, dass dies eine kluge Lektion für alle Sprinter war.", Sagte Dylan Groenewegen in einer Erklärung seines Teams.

Darin versicherte Groenewegen, dass er die Nachricht von Jakobsens Genesung genau verfolgt. ""Ich kann nur hoffen, dass er eines Tages vollständig zurückkommt. Das Schließen der Disziplinarangelegenheit schafft Klarheit.

Das gibt mir die Chance, mich wieder zu freuen. Ich freue mich darüber, obwohl der 7. Mai noch weit entfernt ist. Ich bin zufrieden mit der Unterstützung, die ich vom Jumbo-Visma-Team, meiner Familie und meinen Freunden erhalte.

Gemeinsam werden wir an diesem Tag sowohl geistig als auch körperlich arbeiten “, erklärte er. Der Teamleiter Richard Plugge seinerseits akzeptierte, dass bei dem Unfall „die Schwere der Folgen unergründlich war".

Im freigeben in dem es Groenewegen über die Sanktion informiert, hebt die UCI hervor “die Wichtigkeit, bei solchen Vorfällen unter disziplinarischen Gesichtspunkten fair und konsequent zu handeln und ständig daran zu arbeiten, die Sicherheit im Straßenverkehr zu verbessern".

Weitere Informationen: https://www.uci.org/ 

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen