Durch Doping zwei Master-Radfahrer suspendiert

{wbamp-meta name = »image» url = »/ images / stories / news_07 / control-antidoping.JPG» width = »300" height = »150"}

Die galizischen Meister von Meister 40 und 60 haben in einer Kontrolle positiv getestet

Laut der Zeitung atlántico.net zwei der vier Champions von Galizien der Hauptkategorien von dieser Jahreszeit sind sie suspendiert von dopaje. Valeriano Carrera, 60 Masterund Francisco Javier Iglesias, Meister 40, Sie wurden seit der letzten 18 im September nicht mehr zugelassen, nachdem sie positiv getestet wurden und von der spanischen Agentur für den Schutz der Gesundheit im Sport (AEPSAD) eröffnet wurden. 

Beide Athleten haben diese Saison in ihrer jeweiligen Kategorie in der Galicia Straßenmeisterschaft, die im Mai in der Stadt Tui stattfand, den Sieg errungen.

Amateur-Meister-Kategorienund das ganze Jahr über bestehen sie kaum Anti-Doping-Kontrollen. Die einzigen, die gegeben werden, sind in punktuellen Tests. In beiden Fällen haben Radfahrer ihre Akte im letzten September verloren, und bisher handelt es sich um eine "Vorsichtsmaßnahme für die Suspendierung der Bundeslizenz". Laut der Zeitung.

In der Regel sind dies die Maßnahmen, die im Falle einer positiven Maßnahme ergriffen werden, bis der Sanktionsprozess durch Sport beendet ist. Zum Zeitpunkt einer endgültigen Sanktion wird der Zeitraum der endgültigen Sanktion für den Makler detailliert und veröffentlicht. Bisher ist die Carrera y Iglesias-Datei in Bearbeitung.

Foto: Reuters

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen