Radfahren Nachrichten

Die heutige Etappe ist Teil der Tour und hat sich für eine Chronoskalada von 33 km entschieden

Die Organisation hat die vorletzte Etappe der Tour de France hinter sich gelassen und sich von 130 Kilometern auf nur 59 mit einem hohen Leistungsniveau verlagert

Nach dem, was gestern Freitag mit dem passiert ist Aussetzung der 19º-Bühne Als die Radfahrer den letzten Teil des Abstiegs bewältigten, um den letzten Hafen des Tages zu besteigen, organisierte die Organisation hat beschlossen, die Route der 20. Etappe zu kürzen und zu modifizieren da sie im letzten Teil der Etappe schlechtes Wetter mit Regen und Schnee geben.

Die Etappe beginnt um 14.30 Uhr und beginnt am geplanten Punkt, der Stadt Albertville, und wird in Val Thorens enden.

Die Hauptänderung des Tests ist das Es wird nicht durch die Häfen vor dem Skigebiet passieren. Nach dem Verlassen von Albertville fährt das Rennen entlang der N90 direkt nach Moutiers und dann in Richtung des ursprünglichen Endes am Kreisverkehr der N90-D915, 36 km von der Ziellinie entfernt, bis es die Ausläufer von erreicht Val Thorens, wo ein Kampf um das gelbe Trikot erwartet wird in einem der aufregendsten Tour-Finale der letzten Jahre.

Der junge Bernal verteidigt 48 ”von Marge in Bezug auf Alaphilippe

Die letzten Kilometer 33,5 mit abei einer durchschnittlichen Steigung von 5,5% Sie werden die Position des Podiums der Tour de France 2019 endgültig bestimmen.

Egan Bernal verteidigt die Führung der Tour de France mit 48 Sekunden Vorsprung über Julian Alaphilippe und mit seinem Partner Geraint Thomas zu 1'16. " Der Waliser, Gewinner von 2018, hat bereits angekündigt, dass er für Egan arbeiten wird, obwohl er sich auch gut um seinen Rücken kümmern wird, da er nur 12 Sekunden vor dem Niederländer hat Kruijswijk; mit Mikel Landa in der sechsten Position.

Sie geben Schnee und Regen im letzten Hafen

Die Wettervorhersage kündigt Schnee und schlechtes Wetter in Val Thorens an und könnte die Entwicklung der Etappe beeinflussen.

Nach der Umwandlung der heutigen Etappe in eine "Chronoscalada" bleibt nur die Triumphfahrt nach Paris übrig.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen