Radfahren Nachrichten

Macario Llorente stellt seine Tätigkeit nach 30 Jahren ein

Das Ende der Verbreitung von Shimano in Spanien war die Hauptursache

 El Ende der Shimano-Distribution in Spaniensowie das Fehlen alternativer Lösungen, die dem Unternehmen langfristige Rentabilität verleihen, verpflichten die Direktion von Macario Llorente die Einstellung der Aktivität zu planen und einen Verhandlungsprozess mit ihren Arbeitnehmern zu beginnen.

Das Unternehmen hat eine Erklärung zur Erklärung der Entscheidung gesendet

Im Juli letzten Jahres wurde Shimanos Entscheidung, mit dem Vertrieb und der Vertretung seiner Marken in Spanien zu beginnen, am 1. Januar 2021 veröffentlicht.

Seitdem und bis zum 31. Dezember hat Macario Llorente so gearbeitet und wird es auch tun, wie er es seit mehr als 30 Jahren tut, so dass alle Produkte der japanischen Marke normalerweise in allen Geschäften erhältlich sind.

In jedem Fall sind die Einschränkungen, die bei der Lieferung einiger Produkte auftreten können, auf die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Produktionsprozesse zurückzuführen und in der gesamten Fahrradindustrie weit verbreitet, was nicht auf die Einstellung von zurückzuführen ist der Vertrieb.

Trotzdem bemühen wir uns von Macario Llorente, alle Produkte zu aktualisieren und effizient für unsere Kunden bereitzustellen.

Der Vertrieb von Shimano in Spanien macht einen erheblichen Prozentsatz des Umsatzes von Macario Llorente aus, und sein Verlust war ein schwerwiegender Rückschlag für das Unternehmen.

Seit Monaten besteht die Priorität des Managements von Macario Llorente darin, verschiedene Formeln zu analysieren, die die Nachhaltigkeit des Unternehmens gewährleisten. Einige Monate nach dem Ende der Shimano-Distribution wurden jedoch keine tragfähigen Lösungen gefunden.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Situation wurde den Mitarbeitern von Macario Llorente am 22. September der Wunsch des Managements mitgeteilt, eine Akte über die Beschäftigungsverordnung einzuleiten und auszuhandeln.

Alle Mitarbeiter von Macario Llorente haben entscheidend dazu beigetragen, dass das Unternehmen Teil der Geschichte der Fahrradindustrie in unserem Land geworden ist, und sie waren immer eine wichtige Säule der Aufmerksamkeit.

Aus diesem Grund besteht seitens des Unternehmens und insbesondere seitens der Familie Llorente ein fester und aufrichtiger Wille, eine positive Einigung für alle Parteien zu erzielen.

Andererseits wollen wir auch eine geordnete und verantwortungsvolle Einstellung der Aktivitäten gewährleisten, die die vertretenen Marken und unsere Kunden so wenig wie möglich betrifft.

Das Unternehmen wird am 31. Dezember nicht vollständig geschlossen und bleibt im Jahr 2021 aktiv.

 Macario Llorente hatte immer den Ehrgeiz gehabt, seine Tätigkeit noch mindestens 70 Jahre fortzusetzen und weiterhin die Interessen eines großen Unternehmens wie Shimano zu vertreten, mit dem wir stets eine aufrichtige Zusammenarbeit und Geschäftsfreundschaft gepflegt haben.

Die Fahrradindustrie befindet sich in tiefgreifenden Transformationsprozessen, die alle Aspekte des Geschäfts betreffen, einschließlich des Vertriebsmodells. Macario Llorente erlebt die bitteren Auswirkungen, die einige dieser Änderungen haben können.

In diesen schwierigen Momenten werden wir auf jeden Fall unserer Geschichte gerecht.

Weitere Informationen: https://www.macario.com/  

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen