Radfahren Nachrichten

Die UCI verbietet es, die Unterarme auf den Lenker zu legen

Diese Aktion wird ausgeführt, nachdem die "Supertuck-Haltung" verboten wurde.

Nach der Ankündigung neuer Maßnahmen durch die Internationale Fahrradunion (ICU) wo waren die Positionsverbot "Supertuck„Von Froome populär gemacht und Radfahrer daran gehindert, Abfälle in verbotenen Gebieten zu deponieren, haben sie jetzt eine weitere Maßnahme angekündigt, die im internationalen Peloton nicht beliebt sein wird.

Das Verbot der "Froome" -Position hat bereits einige professionelle Radfahrer zum Sprechen gebracht und jetzt das Maß von Fahren Sie nicht mit auf dem Lenker ruhenden Unterarmen in Position "Luft" wird noch mehr diskutiert.

dieser Position wird von vielen Radfahrern häufig genutzt sowohl im Wettkampf als auch im Training, da es erlaubt, eine zu haben mehr oder weniger "Aero" Position ohne Kupplungen am Fahrrad installiert zu haben.

Wenn Radfahrer gegen die festgelegten Regeln verstoßen, erhalten sie möglicherweise eine Sanktion, verlieren Punkte oder sogar Zeit im Wettbewerb

Diese neuen Regeln treten am 1. April in Kraft.

"Es ist verboten, die Unterarme als Stützpunkt am Lenker zu verwenden, außer bei Gegentestsj "

Artikel 1.3.008 bestimmt: „Der Fahrer sollte normalerweise eine sitzende Position auf dem Fahrrad einnehmen.

Diese Position erfordert, dass die folgenden Stützpunkte die folgenden sind: Füße auf den Pedalen, Hände am Lenker und Sitz auf dem Sattel"

Mehr Informationen UCI

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben