In Frankreich können professionelle Radfahrer ab dem 11. Mai trainieren

Die Maßnahme ist nur für Profis, könnte aber auf Amateure ausgedehnt werden

Wie am Sonntag von der französischen Zeitung L´Équipe berichtet, können französische Radprofis das wieder aufnehmen Workouts individuell ab dem 11. Mai im Ausland.

Obwohl diese Maßnahme gilt nicht für Fans, es würde evaluieren, es anzuwenden. Was Gruppenabflüge sind nicht erlaubt.

Die offizielle Bestätigung wird an diesem Dienstag kommen, wenn der französische Premierminister Édouard Philippe den Deeskalationsplan in der Nationalversammlung vorstellt und abstimmt.

Die Nationale Union der Radprofis (UNCP) hatte das Sportministerium gebeten, draußen zu trainieren, obwohl diese Gewerkschaft den Starttermin auf den 15. April festlegen wollte.

In Spanien ist geplant, am 2. Mai Sport zuzulassen

Wie der Ministerpräsident Pedro Sánchez berichtete, hat der Outdoor-Sportpraxis, SWir könnten nächsten 2. Mai erlauben, wenn alles gut geht, nachdem die Kinder gestern nach draußen gehen durften

Der Verband der Sportmedizin hat Zweifel, dass es richtig ist, Sport treiben zu lassen.

In einem Interview mit Peter ManorellesDer Präsident des spanischen Verbandes für Sportmedizin hat erklärt, er habe ernsthafte Zweifel an der Bequemlichkeit, Sport zuzulassen.

Das Gefühl, das wir nach dem, was wir gestern gesehen haben, und den Kommentaren einiger Athleten verlassen haben, ist, dass es zweifelhaft ist, dass sie so bald laufen dürfen.

Die Ausübung des physischen Sports hat einige Konsequenzen, die die Übertragung des Virus begünstigen können, und dies muss berücksichtigt werden

Von ADESP werden diese Maßnahmen vorgeschlagen, um zum Sport zurückzukehren

Im Fall von Sportwettbewerbe Sobald der Alarmzustand aufgehoben ist, wird eine Reihe von Empfehlungen vorgeschlagen, um die Sicherheit der beteiligten Athleten und Mitarbeiter zu gewährleisten.

Im Fall von EinzelsportFür Sportler werden folgende Maßnahmen vorgeschlagen:

  • 1º Konzentration von Athleten, die in einem CAR und einem CNTD trainieren können,
  • 2. Die Profi- und Nationalmannschaften trainieren in den Einrichtungen ihrer Vereine
  • 3. Profi- und Spitzensportler im Outdoor-Sport etablieren sich in Bereichen, in denen Sie sich konzentrieren und Ihre Disziplinen trainieren können.

Im speziellen Fall von Profisportlern, die einzeln im Freien trainieren, z. B. Radfahrer und Triathleten, könnte ihnen vom entsprechenden Verband ein sicheres Verhalten, eine Lizenz oder ein Zertifikat für das Training im Freien erteilt werden.

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet ihre eigenen Cookies für das ordnungsgemäße Funktionieren. Durch Anklicken des Akzeptieren-Buttons stimmen Sie der Nutzung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesen Zwecken zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz