• Lanzarote-Radtour
  • ZOGGS PREDATOR 4 BANNER
  • Lanzarote-Radtour

Die französische Radsportlegende Raymond Poulidor stirbt im Alter von 83

Die Welt des Radsports trauert, nachdem sie vom Tod des französischen Läufers Raymond Poulidor im Alter von 83 Jahren erfahren hat.

Wie Okdiario, der französische Radfahrer, berichtet Raymond Poulidor Er ist im Alter von 83 Jahren in der Stadt Saint-Léonard-de-Noblat gestorben, der Stadt in der Nähe von Limoges, in der er sein ganzes Leben verbracht hat. Seit dem 8. Oktober letzten Jahres wurde er wegen einer „Ermüdungserscheinung“ eingeliefert.

Einer seiner letzten Auftritte war bei der Weltmeisterschaft in Yorkshire. Er reiste nach England, um seinen Enkel, den niederländischen Radrennfahrer Mathieu Van der Poel, zu besuchen, der einer der Hauptfavoriten der Veranstaltung war, obwohl am Ende Pedersen der Goldgewinner war.

Poulidor war eine grundlegende Figur im Radsport der 60er Jahre. Zu seinen Rekorden gehören eine Vuelta a España (1964), eine Mailand-San Remo (1961), die Fleche Wallonne (1963), das Double in der Dauphiné (1966 und 1969) und zwei Siege in Paris-Nizza (1972 und 1973), obwohl er die Tour de France nie gewinnen konnte.

Button zurück nach oben