Offizieller Laden der Zone
Radfahren Nachrichten

Ein Radfahrer stirbt und vier weitere werden verletzt, als sie in Vilamajor von einem betrunkenen Fahrer angefahren werden

Der Touristenfahrer fuhr unter Alkoholeinfluss

Wie im Internet berichtet Vallès Magazin Ein Radfahrer ist gestorben und zwei weitere wurden schwer verletzt, nachdem eine Gruppe von Radfahrern von einem Auto angefahren wurde.

Update 12

Der Fahrer eines unter Alkoholeinfluss zirkulierenden Tourismus hat am Donnerstag einen Radfahrer tödlich überfahren und vier weitere in Sant Pere de Vilamajor (Barcelona) verletzt, so der katalanische Verkehrsdienst (SCT).

Die Mossos d'Esquadra, die die Ermittlungen übernommen haben, verhafteten den Mann, dem fünf Verbrechen vorgeworfen wurden: rücksichtsloser Mord, Fahren unter Alkoholeinfluss, rücksichtslose Verletzungen, rücksichtsloses Fahren und Schaden.

Neben dem tödlichen Opfer, einem 44-Jährigen aus Vilanova del Vallès, wurden bei diesem Unfall vier weitere Radfahrer verletzt: einer von ihnen in kritischem Zustand, der in das Krankenhaus Sant Pau gebracht wurde; ein anderer in schwerem Zustand, der in Granollers ins Krankenhaus gebracht wurde, und zwei in weniger schwerem Zustand, die im Krankenhaus in Sant Celoni behandelt wurden.

Das Ereignis ereignete sich auf der Straße, die die Städte Sant Antoni de Vilamajor mit Cànoves verbindet, gegen neun Uhr nachts auf Kilometer 44 der BP-5107 in der Gemeinde Sant Pere de Vilamajor.

Vier Krankenwagen des SEM (System of Medical Emergency), drei Teams von Feuerwehrleuten der Generalitat und mehrere Patrouillen der Mossos haben zusammen mit der örtlichen Polizei von Sant Antoni de Vilamajor an dem Notfall teilgenommen.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen