Ein Radfahrer aus Majadahonda dreht die Gemeinschaft von Madrid auf einem BTT (640 km) in 39 Stunden

José Luis Martínez hat insgesamt 640 km und 9.200 Meter Unebenheiten zurückgelegt. 

Wie berichtet Telemadrid, José Luis Martínez hat das gemacht Rückkehr zum Rand der Gemeinschaft von Madrid In den 39-Stunden nicht mit dem Fahrrad anhalten. Insgesamt 640 km und 9.200 Höhenmeter. Es war das erste Mal, dass jemand es geschafft hat.

Er lebt in Majadahonda und ist 46 Jahre alt. Seine Liebe zum Radfahren kommt aus der Ferne und er übt diesen Sport 5 oder 6 Tage die Woche mehrere Stunden nach der Arbeit aus.

Ein Radfahrer aus Majadahonda umrundet die Autonome Gemeinschaft Madrid (640 km) mit dem Mountainbike in 39 Stunden,noticias_08_jose-luis-martinez-vuelta-madrid-recorrido

Die Gründe, die ihn zu dieser besonderen sportlichen Leistung geführt haben, lassen darauf schließen, dass sein Hauptimpuls seine Frau war: «Im Jahr 2014 wurde bei meiner Frau Krebs diagnostiziert, was mit dem Datum eines Rennens zusammenfiel, an dem ich nicht teilnehmen konnte. Ich sagte ihr, dass ich etwas Besonderes für sie tun würde. Von dort kam dieser Wahnsinn«.

„Ohne Zweifel war der schwierigste Teil von Villa del Prado nach San Martín de Valdeiglesias, da es der technischste von allen ist. Und am wenigsten die von Estremera nach Griñón, die durch Aranjuez führt. Das schönste war das erste Somosierra nach El Vellón, das durch spektakuläre Landschaften unserer Gemeinde zirkuliert, und das von Manzanares nach Lozoya

Foto: Twitter, Telemadrid

 

 

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet ihre eigenen Cookies für das ordnungsgemäße Funktionieren. Durch Anklicken des Akzeptieren-Buttons stimmen Sie der Nutzung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesen Zwecken zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz