Gesundheit
Radfahren Nachrichten

(Video) Sturz im Sprint der Polentour: Fabio Jakobsen im Koma

Jakobsen stürzte schließlich in den Straßenschutz

Gestern war es im Sprint der ersten Etappe des zu sehen Tour durch Polen Eine der schrecklichsten Szenen, die in den letzten Jahren beim Radfahren aufgetreten sind.

Im letzten Sprint Dylan groenewegen y Fabio Jakobsen lUchaban für den Triumph der Bühne, wo im entscheidenden Moment

Groenewegen hob seinen rechten Arm ein wenig und Jakobsen trat zur Seite, der ohne Lücke gegen den Straßenschutz stieß. zu Boden fallen und wiederum viele andere Läufer werfen.

Wie das polnische Fernsehen berichtet, ist Jakobsen "in künstliches Koma»Mit schwerem Hirntrauma.

Sein Zustand ist sehr ernst und sein Leben ist in Gefahr, erklärte der Arzt des Tests.

La letztes Update Fabio Jakobsens Gesundheitszustand wurde um Mitternacht vom Deceunick-Quick Step bestätigt.

Diagnosetest ergab keine Hirn- oder Wirbelsäulenverletzungen, Aufgrund der Schwere seiner Mehrfachverletzungen liegt der Läufer jedoch im induzierten Koma.

Jakobsen wird in den nächsten Tagen im Wojewódzki Szpital in Katowice weiterhin genau beobachtet. Seine Kreislauf- und Atmungssituation ist innerhalb der Schwerkraft stabil

Groenewegen trat zuerst ein, wurde aber disqualifiziert.

Groenewegen überquerte als erster die Ziellinie und fiel nach einer Reihe von Ereignissen zu Boden.

Nachdem ich gesehen habe, was passiert ist Die Organisation beschloss, ihn zu disqualifizieren dafür, dass er ihn als Unfallursache betrachtete und Jakobsen den Sieg gewährte.

Die World Tour dauert fünf Tage und umfasst Radfahrer von Remco Evenepoel (Deceuninck-QuickStep), Wout Poels (Bahrain McLaren), Simon Yates (Mitchelton-Scott), Jakob Fuglsang (Astana) und den aktuellen Champion des Giro Richard Carapaz (Team Ineos)

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen