Felipe Gutiérrez: Mein Triathlon der Woche: Triathlon Cabo de Gata-Nijar

Juan Salvador Díaz und Sylvia Gehalbock "nahmen" den Titel

 

 

Wenn die Triathlon - Saison zu Ende geht, gehen die Fans der mittleren Distanz zum Cabo de Gata und genauer zur Playa de San José, um die III Triathlon Cabo de Gata-Nijar. Fast 400-Teilnehmer nahmen den Start, wo mehr als 40 Frauen waren, die zu 5 Minuten des männlichen Starts kamen.

 

Diese 3-Ausgabe hat die Messlatte dieses Tests zweifellos höher gelegt und eine hohe Zufriedenheit der Triathleten erreicht

 

Der Morgen dämmerte mit einem Wind, von dem wir alle dachten, dass er ein großes Hindernis sein könnte, was die harte Radtour komplizierter machte, als wir von den Teilnehmern zum Abschluss des Tests bestätigt wurden.

 

Frauen

Es war der Österreicher Sylvia Gehalbock- NBC Triteam (1º 4: 36: 08) derjenige, der den Sieg errungen hat, obwohl er etwas mehr 1 Minute des verspäteten Wassers hinterließ Elena Aguilar- Triatomix Bikila MBI (2º 4: 42: 03). Die Grenadine wollte zum Sieg zurückkehren, da sie in beiden berühmten Ausgaben gewonnen hatte. Das Problem war, als der Österreicher das Motorrad nahm und in der 6 Km jagte und Elena bejagte und das Rennen zu Fuß beendet hatte und innerhalb von 6-Minuten einen Vorsprung erzielte.

 

Die Erfahrung in Tests dieser Art von Sylvia war eine ausreichende Bestätigung, um zu gewinnen. Wir erinnern uns, dass ich bestreite, dass die letzte 70.3-Weltmeisterschaft einen 3-Platz in seiner Altersgruppe erreicht hat. Klar ist, dass sie vom Test begeistert war und am Ende gestand: "Nächstes Jahr werde ich zurückkehren und versuchen, um Siege mit Elena zu gewinnen" Katze Benger- AbcPure (3º 4: 50: 12) belegte das Podium und erhielt eine wichtige 3ª-Position.

 

Elena Aguilar sagte im Ziel: "Sylvia ist mir sehr bald mit dem Fahrrad passiert, ich habe versucht ihr zu folgen und mir wurde klar, dass ich mit einer guten Geschwindigkeit rollte und bald vergaß ich den Sieg".

In den weiblichen Kategorien waren die Gewinner; Veteranen 2- Victoria Machota- Club Triathlon Eagles (5: 53: 59); Veteranen 3- Birgit Salewski (6: 57: 49)

 

Los Hombres

Im Männertest war es Juan Salvador Díaz Cuellar dass er zum dritten Mal in Folge eine Position auf dem Podium erreichte, da er 2012 der Sieger war und 2013 nach einem Comeback zu Fuß den dritten Platz erreichte. Klar ist, dass Juan Salvador im Moment der klare Dominator dieses Triathlons ist.

 

Juan Salvador Díaz

 

Aus dem Wasser waren es Jesus Cabrero-CTDiablillos de Rivas (35º 4:44:17) und Antonio Benito-Nutrifitness Triathlon Albacete (im Ruhestand), die den Unterschied machten und die ersten Positionen belegten und eine Zeit von über 25 Minuten erreichten, als sie T1 erreichten.

Allmählich übersprungen den Test höher schlagen und das Motorrad war Alejandro Jimenez Valverde- CTTecnificación von Torrevieja mit einem Teil 2: 11: 44 T2 die erste Position erreicht. Das Problem ist, dass die Aufgabe aufgrund von Unwohlsein aufgegeben wurde und ein Kampf zwischen denen, die schließlich die ersten Positionen einnehmen würden, entstand.

Rafael Lao (2. 4:09:11) kämpfte um den Sieg und schließlich war es ein Comeback-Spezialist, der zu Fuß die beste Zeit im Rennen fuhr und als Erster die Ziellinie überquerte. Juan Salvador Diaz Cuellar (1. 1:4:07) nach dem 16:1:15 im letzten Abschnitt des Rennens zu Fuß war der Sieger.

Der dritte Platz war für Diego Paredes (3º 4: 12: 39), gerade aus Hawaii angekommen und am Vortag mit Gepäck und Fahrrad angekommen. Fast Zeit, um mit dem Fahrrad zu fahren und an der Startlinie zu stehen.  

 

Bei den Vereinen waren "die Konditoren" von CTLa Dulce Alianza die Gewinner der Veranstaltung, mit Lao, Rodríguez und Arguello.

 

Die Gewinner in den verschiedenen Kategorien waren: Junior-Jose Antonio Serrano-Vila Raiders Olivenza (5: 49: 10); Sub 23- Teemu Michael Mattila- Benalmadena Triathlon (4: 35: 50); Veteran 1- Ramón Garcia Lopez- Urbiko TT Basauri (4: 30: 07); Veteranen 2- Jose Miguel Lopez Alfaraz. Cartagena Triathlon Club (4: 49: 17).

 

Bemerkungen:

  • Ein empfohlener Test für den 2015, also stell es in deine Agenda, du wirst Spaß haben und genießen.
  • Gute Atmosphäre, gute Stimmung und genießen Sie die Strände von San José. Genug Hotels in der Gegend und ideal, um dort eine Woche vor dem Test zu verbringen.
  • Geldpreise für die besten männlichen und weiblichen Positionen von 5.
  • Und ein Luxusdetail, um Kinder, die mit ihren Eltern ins Ziel kommen, zu "belohnen", tragen sie auch eine kleine Medaille des Finishers zur gleichen Zeit wie ihr Vater.
  • Das Problem ist, dass sich die Kinder in diesem Jahr vervielfacht haben, wenn sie es herausgefunden haben. In Zukunft werden sie eine Mini-Registrierung machen müssen, wenn ihr Vater sein eigenes macht.
  • Postmeta Aufmerksamkeit auf Nahrung und Detail haben alle einen Rekorder auf der Medaille Namen und die Zeit setzen erreicht.
  • Vielleicht im nächsten Jahr erhöht die Anzahl der Registrierungen, aber bald fertig, diesen Test nicht in Ihrem Kalender-Programm verpassen.

Wir sehen uns in Cabo de Gata

Felipe Gutiérrez

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben