Die Siesta-Zeit von Felipe Gutiérrez: Ich werde nicht über Hawai'i reden

Felipe Gutíerrez spricht über Eneko Llanos und seine zehnte Teilnahme an der IROMAN-Weltmeisterschaft

 

 

An diesem Wochenende sprechen alle über das IM von Hawaii, viele Leute haben sich an die Live-Übertragung des Tests gehalten und ihr alle wisst, wer gewonnen hat, wie auch die Spanier und alles, was gemeinfrei ist. Ich nach meinem Nickerchen ...

Aber ich möchte nicht über Hawaii sprechen, aber ich möchte über einen Triathlet sprechen, der erneut um eine Position in diesem legendären 10-Top kämpfte und der seit mehr als 20 Jahren in der Triathlon-Welt ist.

Ohne Zweifel für mich Eneko Llanos Er ist einer der bekanntesten spanischen Triathleten der Welt. Wer kennt Eneko nicht? Nein, er hat noch nie in Kona gewonnen, aber fast hat er nicht die Olympischen Spiele gewonnen, aber er war in zwei Spielen, Sydney und Athen, aber er hat uns alle, die in der Welt des Triathlons leben, für seine Professionalität gewonnen, für seinen Charakter, für seine Ausbildung, dafür, dass er nie in irgendeine Art von Kontroversen verwickelt wurde, kurz, so zu sein, wie er ist.

Jetzt hat er das Alter von 38 Jahren und in der 2004 gewann er eine Bronzemedaille in der europäischen und in der 2003 wurde er zum Long Distance World Champion auf Ibiza gefeiert, neben anderen Titeln wie der XTerra World Cup, unter anderem.

Es war 7º in diesem Jahr mit 8 Stunden 20 Minuten 10 Sekunden und in 2008 2º.

Er könnte ein großer Pelotari oder ein diskreter Schwimmer gewesen sein, aber in den Fußstapfen seines Bruders Hektor tritt er dem Triathlon entgegen.

Vor dem Test auf seiner Website sagt Eneko: "Es ist schon da, es ist schon angekommen, es sind noch Stunden für meinen zehnten Ironman aus Hawaii, es sieht so aus, als wäre ich gerade in Kona gelandet, aber es ist nun fast drei Wochen her und die Zeit ist schnell vorbei. Empfindungen vor dem Rennen, Ruhe, Frieden und Ruhe. So fühle ich mich, vielleicht mehr als in jedem anderen ruhigen Jahr und ich möchte mithalten. Dies ist die Stimmung, die ich den ganzen Tag lang aufrechterhalten möchte, Ruhe und Frieden in einem Rennen, in dem es sehr leicht ist, die Nerven zu verlieren. Auf körperlicher Ebene fühle ich mich sehr gut, die letzten Trainingseinheiten waren gut und vor allem der Rest war sehr gut. Ich finde mich vor dem Wettkampf mit Stärke und Sehnsucht, also denke ich, dass das Setup korrekt war. "

 

Siesta-Zeit von Felipe Gutiérrez: Ich werde nicht über Hawaii sprechen ,articulos_eneko-llanos-kona-2-2015

Ich erinnere mich, als er mit dem Training begann, sein damaliger Trainer war Pedro Garrido, dann begann er mit Iñigo Mujika, seinem aktuellen Trainer, zu trainieren.

Seine Familie ist wichtig, weil seine größte emotionale Unterstützung neben seinen Eltern und Geschwistern auf Ruth und Jon basiert.

Wenn er in Vitoria-Gasteiz lebt, "entkommt" er, sobald die Kälte kommt, nach Lanzarote, um weiter zu trainieren. Er liebt Sport, Surfen, die Berge und kann sich in jeder Triathlon-Modalität auszeichnen, im Wintertriathlon hat er mehr als ein Podium erreicht.

Ohne Zweifel ist er ein Sportler, den man bewundern, respektieren und nachahmen kann, obwohl das sehr schwierig ist.

Sicherlich, nachdem diese "10-Besuche in Kona" in Betracht gezogen haben, zurückzukehren und zu versuchen, an die Spitze des Podiums zu klettern, werde ich zweifellos weiterhin auf ihn setzen.

Wenn Sie mehr über Eneko wissen möchten, hier ist Ihr Web http://www.enekollanos.com Dort erfahren Sie über das Leben und die sportliche Zukunft dieses Champions im Sport und im Menschen.

Wir folgen deinen Schritten und danken dir für alles, was du dem Triathlon gibst.

 Felipe Gutiérrez

Fotos: Fb Eneko Llanos

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz