Schulungsartikel

Beobachten Sie, wo Sie laufen, wie wichtig das Terrain ist, in dem wir laufen

Wir analysieren die Vor- und Nachteile, die Sie kennen sollten, um Verletzungen zu vermeiden.

Manchmal hören wir nicht auf, an e zu denkenDas Land, für das wir gelaufen sind, aber die verschiedenen Oberflächen haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, die Sie kennen solltenund erwägen, Verletzungen zu vermeiden.

Asphalt

Asphalt ist möglicherweise der Untergrund, auf dem Sie den größten Teil Ihrer Trainings- und sogar Wettkampfkilometer zurücklegen. Wie Sie wissen, ist es eine starre und stabile Oberfläche das ermöglicht eine gute kraftreaktion für geschwindigkeitstraining.

Das dunkle Gesicht ist jedoch das Auswirkungen auf die Gelenke, Muskeln und Sehnen, die zu Überlastungsverletzungen führen können, wie z Sehnenentzündung, Fasziitis o Periostitis.

Laufstrecke

Die Laufbahn oder der Schottenstoff besteht normalerweise aus verschiedenen Schichten von Harz, Gummi und Asphalt. Wie Asphalt lässt es eine gute Reaktivität zu Geschwindigkeit Workouts, mit stärkere Stoßdämpfung, Aber die Tatsache, dass man in „Kreisen“ läuft, setzt einen zusätzlichen Aufwand voraus.

Eine gute Idee für dein Streckentraining ist das den Sinn für Karriere verändern mit relativer Häufigkeit.

Gras

Das Gras steht normalerweise nicht vielen Sportlern zur Verfügung, aber es ist zweifellos das Gras Oberfläche mit geringerer Verletzungsgefahr, solange das Gelände gleichmäßig ist.

Obwohl es seitdem mühsamer sein kann keine starre Oberfläche seinDie Kraft, die gedruckt wird, wird nicht mit der gleichen Intensität wie auf dem Asphalt zurückgegeben größere muskulöse und propriozeptive Arbeit.

Arena

Der Sand oder die Erde kann sein Gute Idee, solange du nicht am Hang rennst (Bsp .: Vermeiden Sie das Ufer des Strandes, wenn es an einem Hang liegt).

Sie sollten deshalb Ihren Schritten mehr Aufmerksamkeit schenken Länder weisen normalerweise Unregelmäßigkeiten aufDies erfordert jedoch mehr Arbeit zur Stabilisierung der Muskeln, damit die Arbeit abgeschlossen ist. Je kompakter der Sand, desto schneller das Rennen.

Was empfehlen wir?

Es wird empfohlen, dass Sie Ihr Training so anpassen Missbrauche keine Oberfläche, dass Sie sich mit entsprechendem Schuhwerk auf Ihre Disziplin vorbereiten und durchführen Krafttraining und Propriozeption damit Ihre Muskeln der Arbeit standhalten können.

Laura García Cervantes

firma_laura_garcua_cervantes Beobachten Sie, wo Sie laufen, wie wichtig das Land ist, in dem wir Artikel-Training betreiben

Stichworte
triatlonnoticias.com
Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen