Energierückgewinnung für den Km0 Triathlon

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie die Protokolle entwickeln, die während des Wettbewerbs verfolgt werden

 

 

El Km0 Triathlon Es ist ein sehr anspruchsvoller Test, entweder im Lang- oder Mittelstreckenmodus. Daher haben wir einen von Infisport entwickelten Leitfaden erhalten, um auf die Bedeutung einer guten Strategie während des Rennens aufmerksam zu machen.

Das Ziel des Trainings im Ausdauersport als Mittel- und Langdistanz Triathlon soll die aerobe Resistenz und damit die Laktatschwelle verbessern. Athleten, die genetisch mit einem guten VO2max a priori ausgestattet sind, haben einen klaren Vorteil gegenüber den nachfolgenden, da das genetische VO2max wenig Verbesserungspotential hat

VO2max ist das maximale Volumen an Sauerstoff im Blut, das der Körper transportieren und verstoffwechseln kann. Diese Daten werden durch a erhalten Gas-Stress-Test (Ergospirometrie) und ist a Pflichtstufe für jeden, der Sport anfängt. Erste Gesundheit des Herzens zu beurteilen, an zweite Stelle zu bestimmen, ob das Minimum für Ausdauersport und dritten innerhalb der genetischen VO2max Fähigkeiten, aerobe und anaerobe Schwellen erfüllen in diesem Fall zu treffen.

Die Schwellwerte zu kennen, ermöglicht es, den Höhepunkt des Moments objektiv zu kennen, das spezifische Training zu programmieren und die Reaktion auf diese Planung zu kontrollieren. Es ist eine Form optimale Zeit für den Wettbewerb in Betracht gezogen, wenn die anaerobe Schwelle oberhalb dem VO90max 2% liegt. Zu dieser Zeit hat der Athlet die Fähigkeit, alle verwenden fast ihre VO2max innerhalb der aeroben Schwelle und pflegen können höhere Intensität für länger, als bei einer% niedriger, die vor der anaeroben Schwelle kommen würde und die Folgen mit sich bringt

Um eine anaerobe Schwelle von mehr als 90% von VO2max zu entwickeln, ist eine sorgfältige Planung der Arbeitsbelastung sowie eine angemessene Erholung, Nahrung und Ergänzung der Belastung erforderlich. Diese Peakform verbessert die Fähigkeit, Energie aus angesammeltem Körperfett zu gewinnen und weniger von Glykogen als Energiequelle abhängig zu machen, obwohl bei Triathlon im Mittel- und Langdistanz der Ersatz von Glykogen eine Schlüsselstrategie in der Leistung ist für die Dauer dieser Anordnungen ein groß Kosten, die nicht ordnungsgemäß ersetzt wird, stark die Wirkung von Müdigkeit und damit die Leistung während des Tests beschleunigt und können sogar die gefürchtete „Schlampe“ vorzeitig tritt ein.

Aus dem Bereich der Ergänzung Dieser Effekt kann kompensiert werden, aber immer präventiv, dh bevor es passiert. Jeder, der diese Wirkung während eines Trainings und / oder Wettkampfes erfahren hat, weiß, dass es nach dem Erscheinen keine Möglichkeit gibt, einen "Reset" zu erhalten, der es Ihnen ermöglicht, die Leistung wiederherzustellen und nur die Intensität oder sogar den Rückzug erheblich zu reduzieren.

Das bedeutet Entwickeln Sie die Protokolle, die während des Wettbewerbs verfolgt werdenIn den Trainingsperioden Gewöhnung an das Verdauungssystem, um während der Anstrengung zu essen und zu trinken, und zweitens, um die Erholungszeit zwischen den Sitzungen zu verbessern, was die Erreichung der Peakform begünstigt.

Strategisch gibt es zwei Momente, um die Glykogenspeicher zu kompensieren: bei Anstrengungen, die die 60'de-Dauer und immer nach dem Ende der Übung überschreiten, um das metabolische Fenster zu nutzen.

1 Energierückspeisung während des Jahres

In Training und Wettkampf 60 Dauer von der ersten 45 Über- / 60'del beginnen, nehmen um 60gr Kohlenhydrat schnelle Assimilation / Stunde, Entschädigung Erschöpfung des Glykogenspeicher begünstigt und Außer in bestimmten Fällen von Toleranz, verursacht es keine Verdauungsstörungen.

Dazu empfiehlt es sich, Tests in den Trainingseinheiten mit 30gr / Stunde zu beginnen und allmählich schrittweise zu erhöhen, um 60gr / Stunde zu erreichen. Erfahrene Triathleten können mehr aufnehmen, was einen größeren ergogenen Nutzen bringt. Einige sind in der Lage zu schlucken 80, 90 noch mehr Gramm / Stunde, aber es ist absolut notwendig, diese Fähigkeit in Schulungen zu entwickeln, aber der Tag des Wettbewerbs, wird höchstwahrscheinlich eine Blockade der Verdauung leiden, die nicht zulässt oder sogar die Aufnahme von Wasser allein.

Dazu gibt es spezifische Rezepturen in verschiedenen Formaten: Pulverform zur Rekonstitution in Wasser, Gelformat und Riegelformat. Der Ernährungsbericht liefert die Daten der Kohlenhydrate, die er pro Einheit enthält, was die Berechnung der Bedürfnisse ermöglicht, die der Dauer des Trainings und des Wettkampfes entsprechen.

2 Energierückgewinnung und Kompensation für Muskelschäden nach dem Training

 Es ist ein sehr wirksames Protokoll, um die Erholungszeit zu verkürzen, denn während der 30-45-Minuten nach dem Ende der Übung gibt es ein sogenanntes metabolisches Fenster, bei dem der Ersatz der Glykogenablagerungen sehr hoch ist und wenn es zusätzlich von einer Proteinquelle aus Molkeisolat begleitet wird, wirkt es sich auch günstig auf die Kompensation von Muskelschäden aus und beginnt sofort mit dem Erholungsprozess.

Während dieses Zeitfensters kann der Körper zwischen 1 und 1,5gr / kg Kohlenhydrate assimilieren, eine Menge, die viel höher ist als die im Ruhezustand assimilierte Menge. Stattdessen sollte die Menge an Protein, wie in der Aufnahme von fester Nahrung, sein zwischen 20 und 30gr indem als mehr nicht metabolisiert wird und der Organismus nicht ansammelt als solche, sondern beseitigt oder sammelt sich als Fett welches zu dieser Zeit nicht metabolisiert wird.

Um eine Wiederherstellung effektiv, das ideale Verhältnis von physiologisch zwischen Kohlenhydraten und Protein zu erhalten, ist es in dieser Reihenfolge, 4: 1, obwohl in Abhängigkeit von der Intensität, die Dauer der Anstrengung und Zielen, die anderen Anteile 1: 1, 2: 1 und 3: 1

Mehr Informationen http://www.infisport.com/productos.php

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben