5 Tipps zum Schwimmen im offenen Wasser für Anfänger und erfahrene Schwimmer

Wir geben Ihnen 5-Tipps für Anfänger und erfahrene Schwimmer, die Ihnen helfen können, diesen Sektor zu verbessern.

Die auf Schwimmtraining spezialisierte Website swimmers.es hat einen Artikel veröffentlicht, der für Triathleten, die sich dem Schwimmbereich eines Triathlons stellen möchten, sehr nützlich sein kann.

Aus diesem Grund hat 5 uns Tipps für Anfänger und erfahrene Schwimmer gegeben, die Ihnen helfen können, diesen Sektor zu verbessern.

Mangel an Erfahrung in offenen Gewässern

Übung macht den Meister. Ihr Körper wird am Tag des Rennens weniger angespannt und ängstlich sein, wenn Sie vor dem Tag des Tests in Ihrem Training schwimmen im offenen Wasser integriert haben.

AnfängerWenn du im offenen Wasser trainierst, konzentriere dich auf die Zeit, die du im Wasser verbringst, nicht auf dein Tempo. Bemühen Sie sich nicht, Rhythmen zu messen, sondern Zeit und Meter zu messen.

Erfahrener SchwimmerVergessen Sie nicht, den Einstieg in das Wasser ähnlich wie am Tag des Rennens zu üben (unabhängig davon, ob die Schwimmüberquerung an Land oder vom Wasser aus beginnt), auch sollte der Wasserauslass ratsam sein, um keine Sekunde zu verschwenden mehr.

Nicht heizen

Das Aufwärmen bereitet Ihren Körper physisch und mental auf das Rennen vor, senkt das Verletzungs- oder Krankheitsrisiko und bereitet Ihren Körper auf den Stress und die Explosion des Rennens vor, indem die Durchblutung der Muskeln erhöht wird.

Kalte, steife Muskeln reagieren nicht gut auf schnelle Bewegungen. Wenn Sie sich am Wettkampftag nicht durch Schwimmen im offenen Wasser aufwärmen können, joggen Sie leicht, um das Blut zum Fließen zu bringen und einige allgemeine Bewegungen zu machen.

Anfänger: Es mag widersprüchlich erscheinen, aber es kann sich als nützlich erweisen, an leichteren Aktivitäten teilzunehmen, noch bevor der Test durchgeführt wird.

Erwärmen Sie sich nach Möglichkeit vor dem Test im Wasser. Wenn nicht, versuchen Sie, 10-15 Minuten vor dem Rennen einige Armübungen und sanfte Schulterrotationen durchzuführen.

Erfahrener Schwimmer: Versuchen Sie es mit einer anderen Aufwärmphase oder einer längeren, längeren Aufwärmphase als in der Vergangenheit.

Die Gummibänder, die Sie leicht in Ihrer Tasche tragen können, sorgen für eine stärkere Erwärmung, die Ihnen sicherlich sehr zugute kommt.

Heben Sie Ihren Kopf zu sehr um zu sehen

Um beim Schwimmen richtig zu sehen, heben Sie Ihren Kopf beim Atmen vorsichtig nach vorne.

Seien Sie sich bewusst, dass die Kosten für das Anheben des Kopfes zum Hinsehen zu einem Absenken der Hüften und möglicherweise des vorderen Arms führen. Zählen Sie die Anzahl der Schläge im Pool, die Sie benötigen, um eine Länge zurückzulegen, und versuchen Sie, diese Zahl beim Üben Ihres Sehvermögens einzuhalten.

Haben Sie keine Angst, einige Sekunden vom Pfad abzuweichen. Normalerweise geht durch übermäßiges Sehen mehr Zeit verloren als durch die Abweichung selbst.

Anfänger: Üben Sie am Ende der Bahn, wenn Sie im Pool trainieren, eine Flasche, eine Boje oder irgendeinen anderen Gegenstand zu betrachten.

Erfahrener Schwimmer: Überdenken Sie Ihre Strategie und Beobachtungshäufigkeit und lassen Sie einen Freund oder Coach auf Video aufnehmen, während Sie den Kopf heben, um zu überprüfen, ob Sie es richtig machen.

Schluckendes Wasser oder zu viel Luft

So einfach es erscheinen mag, Sie sollten das Schwimmen mit geschlossenem Mund üben, während sich Ihr Gesicht im Wasser befindet.

Der Mund sollte nur geöffnet sein, wenn Sie langsam in die Luft ausatmen, bevor Sie den Kopf drehen, um frische Luft einzuatmen.

Eine Nebenwirkung des Schluckens von Wasser oder Luft ist eine Magenverstimmung. Wenn Sie während eines Tests Durchfall, Blähungen oder Blähungen verspüren, können Sie die Symptome verschlimmern, wenn Sie fest nach unten drücken und weiter essen und trinken.

Die beste Strategie ist, einfach langsamer zu werden und ruhig zu bleiben, während Sie darauf warten, dass die Symptome vergehen.

Anfänger: Üben Sie seitliche Kickübungen, um auf beiden Seiten ein angenehmeres Atmen zu erreichen. Wir empfehlen Ihnen, bilaterales Atmen zu üben.

Erfahrener Schwimmer: Die Videoaufnahme-Lösung würde uns in diesem Fall auch viele Informationen darüber geben, wie wir atmen. Wenn Sie diese Probleme bemerkt haben, lassen Sie sie von einem Freund oder Coach auf Video aufnehmen und verifizieren, dass alles korrekt ist.

Schwimmen im Meer bei einem Triathlon

Sich nicht wohl fühlen mit der Ausrüstung

Wenn Sie sich mit Brille, Mütze und Badeanzug im Pool wohl fühlen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie sich beim Schwimmen im offenen Wasser wohl fühlen.

Eine zu enge oder beschlagene Brille, ein Neoprenanzug, der nicht Ihrer Größe entspricht und Scheuern hervorruft, kann eine Erfahrung verschlimmern, die bereits Angst verursacht und am Renntag genügend Elemente enthält, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen. Vermeiden Sie es daher, es zu versuchen neue Ausrüstung am Renntag.

Anfänger: Nichts im Pool und im offenen Wasser mindestens einmal vor dem Testtag mit der kompletten Ausrüstung, die Sie verwenden möchten, wenn es gleichzeitig mit dem Test sein kann. Es ist die perfekte Gelegenheit, Änderungen in letzter Minute vorzunehmen.

Erfahrener Schwimmer: Erfahrenere Schwimmer haben selten Probleme, sich in ihrer Ausrüstung wohl zu fühlen, aber hin und wieder kann es gut sein, neue Dinge auszuprobieren, nur um zu sehen, ob man zum Stillstand gekommen ist.

Wer weiß, ein anderer Brillenstil oder eine andere Marke von Neopren könnte genau das sein, was Sie positiver und selbstbewusster macht, wenn Sie den kleinen Punkt geben, den Sie brauchen. Es geht nur darum, es zu versuchen.

Weitere Informationen: http://nadadores.es/

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz