Druilabs
Schulungsartikel

Grundlegende Tipps vor einem Rennen 10km «Nord gegen Süd und das #MadridSePica»

Wir geben Ihnen einige wichtige Punkte, um mögliche unvorhergesehene Ereignisse zu minimieren, die Ihrer Karriere schaden

Am 16. Juni erschien eine neue Ausgabe der 10 km Skechers «Nord gegen Süd» Rennen und im Rahmen des Specials, das wir für sie mit dem gemacht haben Workout, Tipps für 10koder Tipps, um einen Qualitätspunkt in 10k zu haben Der letzte Artikel kommt dort an, wo wir Ihnen die c gebenvorherige Ratschläge für das Rennen

Sie haben 10 Kilometer vor sich, wenn Sie einige berücksichtigen wichtige Punkte zur Minimierung möglicher Eventualverbindlichkeiten das schadet deiner Karriere, also lass es uns tun:

1. Analysieren Sie die Route.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, laufen Sie einen Tag durch das Renngebiet, um die Unebenheiten, die Kurven und die wichtigsten Punkte zu ermitteln. Informieren Sie sich auch über die Abfahrts- und Ankunftspunkte sowie über wichtige Details, die von der Organisation bereitgestellt werden.

2. Pass auf unsichtbares Training auf.

Dies beinhaltet hauptsächlich Ruhe und Essen. Die vergangene Woche wird der Schlüssel sein, es ist nicht die einzige, um die Sie sich kümmern müssen, aber wenn Sie sie vernachlässigen, kann es Ihnen am Renntag schaden.

3. Frühstücken Sie mit der Zeit und ohne Innovation.

Sie müssen nach dem Frühstück mindestens 2 Stunden für die Magenentleerung einplanen. Wir empfehlen Ihnen, bekannte und ballaststofffreie Lebensmittel zu sich zu nehmen, um Magen-Darm-Probleme zu vermeiden. Eine halbe Stunde vor dem Rennen können Sie eine Bar oder 10 Minuten vor einem Gel essen.

4. Führen Sie Ihre Flüssigkeitszufuhr.

Kennen Sie die Versorgungspunkte und stellen Sie sicher, dass Sie unter guten Flüssigkeitszufuhrbedingungen ankommen und in der Woche vor dem Test mindestens 2,5 l Wasser pro Tag verbrauchen.

5. Aufwärmen

Wenn Sie das Rennen ohne ein vorheriges 10-15-minütiges Aufwärmen starten, können Sie aus verschiedenen Gründen aus dem Rennen ausscheiden. Stellen Sie also Ihr Typ-Warm-up für den Renntag ein. Sie können 5 Minuten Gelenkbeweglichkeit, 5 Minuten Laufruhe und ein paar kleine Tempowechsel einschließen.

6. Geeignete Kleidung tragen.

Schauen Sie sich die Wettervorhersage für den Tag des Rennens an und passen Sie Ihre Kleidung daran an. Hauptsächlich bequeme und atmungsaktive Kleidung.

7. Kennen Sie Ihre Schritt-Rhythmen

. Wenn Sie Ihre Karriere trainiert haben, kennen Sie die Rhythmen, die Sie tragen müssen, und die Schritte jedes Kilometers, damit Sie nicht in den Fehler geraten, zu stark zu beginnen und am Ende mehr zu leiden, als Sie sollten.

8. Trainiere die Kraft.

Wenn Ihre Muskeln nicht gestärkt sind, tritt Müdigkeit früher auf und das Verletzungsrisiko ist viel höher. Sie sollten daher einige Tage in der Woche Kraftübungen durchführen.

9. Material freigegeben.

Alle Geräte, die Sie am Tag des Rennens verwenden werden, müssen zuvor getestet worden sein und sicherstellen, dass sie keine Beschwerden oder Reibung verursachen. Dies umfasst alles von Socken und Turnschuhen bis zu Hemden und Hosen.

10. Viel Spaß!

Das Wichtigste ist ohne Zweifel, dass Sie ausgehen, um zu genießen. Sie haben die Arbeit bereits erledigt, vertrauen Sie sich selbst und machen Sie jeden Schritt sicher.

Laura García Cervantes

Dra. Wissenschaften über körperliche Aktivität und Sport

Club Trikatlón Tres Cantos Sportdirektor

Senior Triathlon und Schwimmtrainer

Paratriathlon Specialist Coach

Stichworte

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen