Wie trainiere ich die verschiedenen Übergänge im Triathlon?

Das Training der Übergänge ist bei den Triathleten in Vergessenheit geraten

In diesem Artikel unser Mitarbeiter Persönliches Laufen erzählt 5-Tricks damit Sie im Rennen in den Übergängen eines Triathlons so wenig Zeit wie möglich verlieren:

NEOPREN ENTFERNEN:

In Rennen, wo wir Neopren verwenden, ist es das Es ist wichtig, keine Zeit im T1 zu verschwenden es uns wegnehmen Dafür ist es wichtig, am Strand, im Sumpf oder sogar im Pool auf folgende Weise zu üben:

Das erste, was wir tun müssen Sobald wir Land berühren es Den hinteren Reißverschluss vollständig öffnen, Entfernen Sie einen Arm, dann den anderen und senken Sie ihn auf Taillenhöhe ab. Wir würden also weiter zur Box gehen.

Sobald wir uns vor der Box befinden, nehmen wir den Hut und die Brille ab, damit das vorherige Manöver nicht behindert wird. Sobald wir in der Box sind, müssen wir Hut und Brille in die Box legen und Führen Sie zwei energetische Züge austrocken und schnell unten.

Beim ersten Ziehen bleibt das Neopren auf Kniehöhe, der zweite fast im Knöchel. Hier muss ich einen kräftigen Knie-Lift ausführen, während der andere Fuß auf das Neopren tritt. Dann würden wir dasselbe mit dem anderen Bein machen. Wenn es uns nach diesen Manövern nicht gelungen ist herauszukommen, würden wir ein oder zwei Finger setzen, um es zu beenden.

Übergang von Javier Gómez Noya

Anstieg auf dem Fahrrad:

Es ist eine Technik, die beherrscht werden muss. In der T1 Wir sollten keine Zeit damit verschwenden, unsere Schuhe anzuziehen, mit den Buchten rennen, stehen bleiben und aus dem Stand auf das Fahrrad steigen. Am schnellsten geht es mit dem Hausschuhe an den Pedalens. Dafür ist es in erster Linie bequem den "Sprung" zum Fahrrad üben dDer folgende Weg:

Suchen Sie sich eine breite Gerade, flach oder mit einer günstigen Neigung und ohne Verkehr. Laufen Sie das Fahrrad mit Ihrer Lieblingshand und halten Sie es immer am Sattel. Wenn Sie ungefähr 20-30m gefahren sind, können Sie das Fahrrad mit beiden Händen am Lenker anfassen. Laden Sie das Gewicht auf den Fuß auf der dem Fahrrad gegenüberliegenden Seite und wenn Sie mit diesem Fuß einen Impuls nehmen, führen Sie das andere Bein über den Sattel.

Das Geheimnis, um nicht verletzt zu werden, ist das Stützen Sie zuerst den inneren Teil des Oberschenkels und später sitzt der Rücksitz im Sattel. Wenn wir versuchen, es abrupt zu tun, ist es möglich, dass wir uns verletzen und sogar die Sattelstütze aufteilen.

Platziere die Schuhe in den Pedalen gut:

So dass die Turnschuhe bleiben an den Pedalen befestigt, statisch und parallel zum Boden es ist notwendig, elastische gummibänder anzubringen. Dafür muss der Schuh sein spezifischer Triathlon, weil diese Art von Schuh auf dem Rücken eine Unterstützung hat, um den Gummi zu binden.

Normalerweise ist der Gummi des Schuhs auf der Seite des Wechsels mit dem Umwerfer oder sogar mit dem Flaschenhalter verbunden. Der Gummi auf der gegenüberliegenden Seite geht normalerweise zum Verschluss des Hinterrads.

Übergang vom Fahrrad steigen

FÜGE DEINE FÜSSE IN DIE BIKE SNEAKERS: 

Sobald wir auf dem Rad sind und eine gewisse Trägheit erreicht haben, ist es wichtigund üben Sie die Technik, Ihre Füße in die Schuhe zu stecken.

Dafür muss ich ohne Eile und ohne Pause nach unten schauen. Mit der Fingerspitze auf die Schuhöffnung zeigen und führen sie mit einer schnellen und gleichzeitigen Bewegung ein. Sobald die zwei Füße in ihnen sind, wir würden in die Pedale treten, um die Trägheit nicht zu verlieren, zu dem Zeitpunkt, an dem wir fertig sind, um sie zu befestigen.

DAS FAHRZEUG WIRD ABGESCHLOSSEN:

Nachdem wir einige Meter mit gut befestigten Schuhen zurückgelegt hatten, machten wir das umgekehrte Manöver, um den Eintritt in den T2 zu simulieren.

Beginnen Sie damit machen Sie die Reißverschlüsse beim Treten frei. Dann nimm die Füße und zieh sie an von ihnen, um die letzten Annäherungspedale bis zur Clearing-Linie auszuführen. Der letzte Schritt ist, aussteigen. Tragen Sie das Gewicht auf Ihrem bevorzugten BeinHinter dem Sattel geht das gegenüberliegende Bein mit beiden Händen kräftig am Lenker.

Sobald sich beide Beine auf der gleichen Höhe befinden und langsamer werden, würden wir uns setzen Wir laufen weiter zur Box und halten das Fahrrad mit einer Hand im Sattel. Der erste Fuß, den wir immer unterstützen, ist das Gegenteil des Stützfußes, das heißt das des Beins, das wir hinter dem Sattel passiert haben.

Übergang von Fernando Alarza

ELASTISCHE KORDS AN DEN SNEAKERS:

Es ist der Schlüssel zum Gebrauch elastische Schnüre und nicht die konventionellen, da wir viel Zeit verlieren würden, wenn wir sie binden würden. Üben Sie zu Hause, wie Sie Ihre Füße schnell setzen können und regulieren Sie die Stärke der Schnur, indem Sie den mittleren Punkt finden, an dem Sie Ihren Fuß gut bekommen können und nicht zu locker sind, um laufen zu können. Wenn wir Talkumpuder verwenden und es auf der Vorlage verteilen, kostet die Eingabe unten weniger.

Der beste Rat, den wir geben können, ist der Warten Sie nicht auf das Rennen, um diese Dinge zu üben oder zu erleben. Dies sollte zu Hause gut einstudiert werden, und wir sollten nur das tun, was wir haben, um die Sicherheit zu haben, um sie korrekt auszuführen.

Weitere Informationen über Personal Running auf Ihrer Website: http://personalrunning.com/web/

Foto: ITU, Persönliches Laufen

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben