Offizieller Laden der Zone
Schulungsartikel

6 trainiert mit Fitball, um den Core im Triathlon zu trainieren

Wir schlagen eine Reihe von Übungen mit Instabilität mit Fitball vor.

Sicher haben Sie von der Bedeutung von e gehörtl Kernarbeit für die renAusdauersportarten wie Triathlon, aber Sie wissen möglicherweise nicht, wie Sie zur Sache kommen sollen.

In diesem Artikel schlagen wir eine Reihe von Übungen mit Instabilität unter Verwendung des Fitballs vor. Zusätzlich zu diesen Übungen ist es wichtig, einige zu kennen statische Übungen y dynamisch für den Kern

Einige Richtlinien zum Befolgen dieser Übungen

  1. Machen Sie keine Wiederholungen mehr und versuchen Sie nicht, sich festzuhalten, wenn Sie die Ausführungstechnik nicht richtig beibehalten können.
  2. Beginnt schrittweise mit der Anzahl der Wiederholungen oder der Wiederholungszeit.
  3. Aktiviert den Quer- und den Beckenboden. Führen Sie dazu eine Bewegung aus, die der ähnelt, wenn Sie eine Hose nicht bequem schließen können (wird quer aktiviert), während Sie die Eindämmung und Anhebung der Schließmuskeln simulieren (Aktivierung des Beckenbodens).
  4. Verhindern Sie, dass sich Ihre Lendenkrümmung wölbt, damit die Spannung nicht auf diesen Bereich fällt.

Ideal ist es, einen mittelgroßen oder großen Fitball zu haben, der Ihrer Körpergröße entspricht.

Kernübungen mit Fitball

Frontplatte mit Unterstützung im Fitball.

6 Übungen mit Fitball, um den CORE im Triathlon zu trainieren

Stützen Sie die Unterarme am Fitball und halten Sie die Plankenposition bei aktivem Bauch und ohne die Hüfte zu senken.

Pyramide.

6 Übungen mit Fitball, um den CORE im Triathlon zu trainieren6 Übungen mit Fitball, um den CORE im Triathlon zu trainieren

Legen Sie Ihre Hände auf den Boden, unterhalb der Vertikalen Ihrer Schultern, und legen Sie Ihre Beine und Füße auf den Fitball. Heben Sie Ihre Hüfte an, während Sie den Ball in Ihre Hände bringen, um eine Pyramide mit Beinen und einem geraden Rücken zu bilden.

Umgekehrtes Eisen mit einem Bein.

6 Übungen mit Fitball, um den CORE im Triathlon zu trainieren

Legen Sie die Arme auf den Boden, an den Seiten des Körpers und etwas von ihm getrennt. Setzen Sie Ihre Füße auf den Fitball und heben Sie die Hüften an. Wechseln Sie die Stütze jedes Fußes, ohne die Hüfte zu senken.

Kreuz mit Spin

6 Übungen mit Fitball, um den CORE im Triathlon zu trainieren6 Übungen mit Fitball, um den CORE im Triathlon zu trainieren

Gehen Sie auf dem Fitball auf die Knie, halten Sie den Rücken gerade und die Arme verschränkt. Machen Sie kontrollierte Kurven zu jeder Seite, ohne Ihre Arme zu senken.

Frontplatte mit 3-Stützen.

6 Übungen mit Fitball, um den CORE im Triathlon zu trainieren

Legen Sie Ihre Hände auf den Boden, unterhalb der Vertikalen Ihrer Schultern, und legen Sie Ihre Beine und Füße auf den Fitball. Halten Sie Ihre Hüfte hoch und wechseln Sie die Unterstützung jedes Fußes.

Invertiertes Eisen mit Beinbeugung.

6 Übungen mit Fitball, um den CORE im Triathlon zu trainieren6 Übungen mit Fitball, um den CORE im Triathlon zu trainieren

Stützen Sie Ihre Unterarme auf dem Boden, unterhalb der Vertikalen der Schultern und die Beine und Füße auf dem Fitball. Heben Sie Ihre Hüfte an und ohne diese Position zu verlieren, bringen Sie den Fitball zum Gesäß und strecken Sie Ihre Beine wieder.

Der ideale Fortschritt besteht darin, mit einigen Wiederholungen (6-8) jeder Übung zu beginnen oder sie je nach Übung kurz zu halten (15-20 Sekunden). Wenn Sie die Übung beherrschen, erhöhen Sie die Anzahl der Wiederholungen und die Übungszeit. Führen Sie die gesamte Strecke 3-4 Mal an mindestens 2 Tagen in der Woche durch.

Fotos: Nacho Jiménez. Triathlon-Trainer

Laura García Cervantes

6 Übungen mit Fitball, um den CORE im Triathlon zu trainieren

Stichworte

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen