• Lanzarote-Radtour
  • ZOGGS PREDATOR 4 BANNER
  • Lanzarote-Radtour

Der große vergessene Körper des Triathleten, der Fuß.

Dieser Artikel ist in gewisser Weise wegen der großen Bedeutung, die er hat, wegen der Rechtfertigung für den kleinen Fall und wegen der geringen Aufmerksamkeit, die wir unseren Füßen schenken.

 

Unser Mitarbeiter Marian Sánchez sagt uns in diesem Artikel, was die besten Übungen sind, um auf unsere Füße aufzupassen.

Wenn wir einen Moment darüber nachdenken, ist der Fuß der erste Teil unseres Körpers, der beim Laufen auf dem Boden landet. Dieser stützt und absorbiert zunächst die gesamte vom Körper erzeugte Belastung und verteilt sie dann auf die untere Extremität und das Becken. Wenn wir also einen Fuß mit einer schwachen Muskulatur, mit mangelnder Mobilität, wenig Dämpfung oder mit irgendeiner Art von biomechanischer Pathologie, die nicht gelöst ist, haben, können wir uns bereits vorstellen, dass dies ein wichtiger Schwachpunkt in unserem Körper sein wird und uns zu zwei Dingen führen wird : Weniger leisten und viel mehr Chancen auf Verletzungen haben, nicht nur auf dem Fuß, aber es ist ausreichend gezeigt, dass die Verringerung der Beweglichkeit im Sprunggelenk erhöht das Risiko einer Verletzung der Achillessehne, Knie (Patellaspitzensyndrom) oder von der Gänsehaut, Patellofemoralsyndrom, Fascia Lata Pathologie, ACL Ruptur ...), und in der Hüfte und im Becken.

Da wir uns oft in der Medizin befinden, wenn eine Verletzung oder ein Schmerz in einem Bereich auftritt, ist der Ursprung oder der Auslöser in der Regel in einem anderen Teil des Körpers, und in Verletzungen der unteren Extremitäten lohnt es sich, die Füße genau zu beobachten ... und passen Sie auf sie auf, wenn es natürlich keine Verletzungen gibt.

Und indem ich "auf sie aufpasse", will ich nicht auf die Nägel aufpassen und die grundlegende Härte beseitigen, sondern auch, dass es auch wichtig ist, die Muskeln und Gelenke des Fußes zu straffen, zu stärken und zu bewegen.

Wir gingen davon aus immer mehr, dass es wichtig ist, Triathlon Arbeit von allgemeinen und spezifischen Festigkeit zu verbessern und einen Fitnessraum Stunden machen eine bessere Leistung und verletzen uns weniger als bis vor wenigen Jahren undenkbar war dies oder dachte, es wäre eine Verschwendung von Zeit, Zeit dafür zu widmen, wenn wir damit mehr Meter im Pool, mehr Stunden Fahrrad oder mehr Laufkilometer pro Woche fahren konnten.

Das heißt, die Konzepte ändern sich und nach und nach gibt es anderen Arten von Dingen mehr Bedeutung, die uns mehr und besser machen. Ich meine das mit der Arbeit des Fußes, es ist nicht etwas, das wir noch zu sehr integriert haben, aber es ist sicherlich etwas Grundlegendes, das uns auch dazu bringen wird, langfristig bessere Triathleten zu werden ... und Verletzungen natürlich zu vermeiden.

WAS IST DER FUSSJOB?

KRAFT UND PROPIZEPTION

Einer der grundlegenden Punkte ist es, sicherzustellen, dass die Muskeln und Gelenke unserer Füße stark und effizient sind, wie wir es mit den übrigen Muskeln des Körpers tun. Dafür ist es wichtig, dass wir die propciocepción unseren Füßen, und diese descalzándonos.Uno der Faktoren stimulieren, die unsere Penner Füße und schwächen die Fußmuskulatur machen arbeitet amortiguación in Schuhen, und leider (für den Fuß) wird diese Art von Schuhen sowohl für den Lauf als auch für den täglichen Gebrauch missbraucht. Die Tatsache, dass eine zu dicke Schicht "Material" zwischen unseren Füßen und dem Boden liegt, bewirkt, dass die Muskeln und Gelenkstrukturen der Füße weniger arbeiten müssen, da diese Polsterarbeit bereits von etwas Äußerem ausgeführt wird, ohne den Fuß und mit Der Übergang von Monaten und Jahren, wenn Sie nicht auf eine bestimmte Weise arbeiten, wird der Fuß zu einer wirklich schwachen Struktur.

Diese spezielle Arbeit besteht darin, uns häufig zu "befreien", wenn wir von den Schuhen Leben und Reize an die Füße geben können, entweder daran gewöhnt zu Hause barfuß zu sein, ein paar Minuten barfuss nach unserer Trainingseinheit zu rennen, wenn wir nahes Gras oder ähnliches haben ... und wenn wir die Gelegenheit haben, sind auch spezifische Übungsroutinen wie die unten gezeigten sehr effektiv, um die intrinsische Muskulatur zu stimulieren, die Finger zu trennen und zu koordinieren und sie aus dem "Gefängnis" zu befreien, das die Schuhe für sie voraussetzen:

 

Priopozeptionsübungen beim Triathleten

ERSTER FUSSFINGER

Ja, Sie müssen besonders auf den ersten Zeh achten. Warum? Weil es unsere Biomechanik und Verletzungen der gesamten unteren Extremität viel stärker beeinflusst als wir alle denken. Eine Funktionsstörung des ersten Fußes beeinflusst uns jedes Mal, wenn wir einen Schritt machen, jedes Mal, wenn wir springen und jedes Mal, wenn wir laufen, da es der Zeh ist, der für das Abnehmen des Fußes auf dem Boden verantwortlich ist. Eine Hypomobilität des Metatarsophalangealgelenks des ersten Zehs verursacht aufgrund seiner Beziehung zur kinetischen Kette der unteren Extremitäten eine Ausgleichsbewegung und eine Veränderung der gesamten Biomechanik von Gang und Laufen und kann die Veranlagung für Verletzungen erheblich erhöhen. Es ist also etwas zu beachten. Und natürlich können Sie bei Einschränkungen und / oder Mobilitätsdefiziten auch Folgendes umerziehen:

Priopozeptionsübungen beim Triathleten

 

TIEF SQUAT ODER SQUAT

Obwohl die Vorteile der regelmäßigen und korrekten Durchführung der tiefen Kniebeugen vielfachen und für die Gelenke und Gewebe aller unteren Gliedmaßen und der Wirbelsäule sind, werden wir uns hier mehr auf den Nutzen für den Fuß konzentrieren, da es eine grundlegende Übung ist für unsere Knöchel und Füße. Die Fähigkeit, diese Geste korrekt auszuführen, verbessert die Beweglichkeit des Knöchels, die Flexibilität der Faszien des Fußes und der Achillessehne und verbessert die Fähigkeit des Fußes, die Lasten besser zu tragen und gleichzeitig reaktiver beim Abheben des Fußes zu sein Fuß des Bodens. Die tiefe Kniebeuge, mit oder ohne Gewicht, ist immer eine interessante Übung, um in unserer Fitness- / Kräftigungssitzung zu bestehen.

Tief in die Hocke gehen

Darüber hinaus und obwohl ich nur über seine Arbeit im Stehen und in Bezug auf das Laufen gesprochen habe, können wir uns für einen Triathleten auch vorstellen, wie wichtig Beweglichkeit und Kraft des Knöchels und des Fußes beim Schwimmen sind, um einen Tritt ausführen zu können. korrigieren und effizient drücken, um die Dynamik im Pool zu verbessern. Das Gleiche gilt für das Radfahren. Es ist wichtig, beim Radfahren einen funktionellen und optimalen Dorsalflexionswinkel mit dem Knöchel zu erzielen, um die Kraftachse der unteren Extremität aufrechtzuerhalten und unsere Anstrengungen auf das Fahrrad so effizient wie möglich zu gestalten. . Darüber hinaus fallen der Stützpunkt und alle Kräfte bei jedem Stoß aufgrund der Position der Klampe auf den Köpfen der Mittelfußknochen. Durch die Stärkung dieser Strukturen und ihrer Muskeln erhalten wir einen stärkeren, reaktiveren Stützpunkt und einen größeren Fähigkeit, eine effiziente und sichere sportliche Geste auszuführen.

Wie wir sehen, entwickelt der Fuß, obwohl allgemein wenig über seine Bedeutung nachgedacht wird, einen grundlegenden Punkt für die Aufnahme und / oder Ausführung von Kräften in der Biomechanik der drei Triathlon-Disziplinen, nicht nur beim Laufen. Das Training und die Stärkung der Muskeln und Gelenke der Füße durch gezielte Arbeit werden uns im Allgemeinen zu besseren Sportlern machen und es wird uns natürlich langfristig helfen, Verletzungen zu vermeiden, ein wichtiger Punkt, für den wir auch in unserem Training arbeiten müssen.

Mariam Sánchez

Weitere Informationen: institutoinnova.net

Button zurück nach oben