Die Bedeutung der Dehnung im Triathlon

Trotz der vielen wissenschaftlichen Artikel, die sich mit dem Thema Stretching beschäftigen, gibt es immer noch zu viele Fragen, die für die Gesellschaft und die Athleten Zweifel aufkommen lassen

 Jeder Triathlet sollte wissen, wie wichtig die Stretching in Ihrer sportlichen AktivitätAus diesem Grund wollten wir von Healthing einige grundlegende Aspekte erläutern.

Eine Strecke ist die Verlängerung, die die Spannung der beteiligten Strukturen verursacht, seien es: Muskeln, Sehnen, Faszien, Kapseln, Nerven usw.

Dehnen hat wie zielen darauf ab, die Reichweite der Gelenkreichweite zu erhöhen und Elastizität der Muskelsehne, neben dund reduzieren mögliche neuromuskuläre Dysfunktionen wie Krämpfe.

Triathlon erstreckt sich

Trotz der vielen wissenschaftlichen Artikel, die sich mit dem Thema Stretching beschäftigen, gibt es immer noch zu viele Fragen, die der Gesellschaft und den Athleten Zweifel machen:

Wann sollte man dehnen, vor oder nach dem Training?

Ist es besser, mit Rebounds zu dehnen oder die Spannung aufrechtzuerhalten? Wie lange muss man dehnen

In diesem Artikel werden wir versuchen, ein wenig Licht auf dieses Thema zu werfen und die verschiedenen Vorteile zu erläutern, die mit der regelmäßigen Durchführung guter Strecken verbunden sind.

Vor allem soll es erklären, dass eine Strecke drei Phasen hat:

  • Elastische Phase: Unwichtige Bemühungen, die sie erzeugen eine Verlängerung des Gewebes und wenn die Spannung unterbrochen ist, macht es das Gewebe Zurück zur ursprünglichen Position und Größe.
  • Kunststoffphase: Intensive Bemühungen, die sie erzeugen eine Verlängerung des Gewebes und wenn es unterbrochen wird, die Verlängerung des Gewebes es dauert in der Zeit.
  • Break-Phase: Übermäßige Anstrengung, die verursacht Schadensowie ein Mangel an Kontinuität in der Struktur.

Im Laufe der Geschichte hat sich die Klassifizierung von Abschnitten nach verschiedenen Autoren unterschieden, wobei die am häufigsten verwendeten und bekannten die unten gezeigten sind.

Klassifikation der Strecken

  • STATISCH

Diese Dehnungen, die keine Muskelkontraktion haben und für lange Zeit ohne Bewegung oder Positionswechsel gehalten werden.

  • DYNAMIK

Diejenigen Dehnungen, in denen sich der Antagonistmuskel zusammenzieht, mit einer großen Vielfalt von Bewegungsgraden und ohne zu irgendeinem Zeitpunkt verlängerte Retention.

  • ANALYTISCH

Es handelt sich um passivere, spezifischere, kraftvollere und präzisere Dehnungen, wodurch die Verletzungsgefahr erhöht wird, da die Bruchphase leichter erreicht werden kann.

  • GLOBAL

Sie sind den analytischen entgegengesetzten Strecken. Sie sind weniger passiv, spezifisch, kraftvoll und präzise, ​​aber zu ihren Gunsten haben sie zum Zeitpunkt ihrer Ausführung ein geringeres Verletzungsrisiko.

Diese Bemühungen, die in den verschiedenen Strukturen des Bewegungsapparates zum Zeitpunkt der Durchführung einer Dehnung durchgeführt werden, beinhalten anderer Effekts, die nach dem Mechanismus variieren, der sie verursacht:

Stretching Tisch

Aus diesen physiologischen Gründen, führen Dynamische Strecken vor dem Training sind von Vorteil angesichts seiner thermischen und Kreislaufwirkung, die die Entwicklung des Organismus begünstigt, um mit der Übung zu beginnen, aber neuere Studien haben gezeigt, dass Statisches Dehnen kann sich negativ auswirken in der Entwicklung der Muskelkraft.

Führen Sie wiederum aus statische Dehnungen nach dem Training, trägt zur Generierung bei große Vorteile aufgrund seiner mechanischen und neurologischen Wirkung während der Rückkehr zur Ruhe um die sportliche Leistung zu maximieren und das Verletzungsrisiko zu reduzieren.

Wie macht man eine gute Dehnung?

Schließlich schlagen wir ein Protokoll vor, um eine gute Dehnung in Phasen durchzuführen:

  • Vordehnung
  • Progressive Spannung
  • Aufrechterhaltung der Spannung
  • Progressive Entspannung
  • Ruhe

Wir empfehlen, dass die Durchschnittliche Dauer einer Strecke zwischen 30 "- 1" wobei die Phasen der fortschreitenden Spannung und Aufrechterhaltung der Spannung diejenigen sind, in denen wir am längsten bleiben müssen, ungefähr 25 "- 55".

Wenn während der Phase Nr. 3 die Spannung deutlich abnimmt oder sogar verschwindet, kehren wir zur Phase Nr. 2 zurück und dehnen uns weiter.

In den kommenden Wochen werden wir über die wichtigsten Strecken für Triathleten sprechen. Bleib dran, nimm es zur Kenntnis!

Weitere Informationen http://healthing.es/

Kontakt:

Gesundheit, Calle Serrano, 61. 4. Stock - 28006 (Madrid)

Telefon: +34 91 426 29 24
Foto: ITU

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen